Neues aus der IHK Koblenz

Aktuelle Pressemitteilungen

IHK-Konjunkturumfrage Winter 2020/21 © Nataliia - Fotolia.com
Pressemitteilung vom 25. Januar 2021
IHK-Konjunkturumfrage Winter 2020/21

Die Konjunktur in Rheinland-Pfalz steht zum Jahreswechsel 2020/21 weiterhin unter dem starken Eindruck der Corona-Pandemie, sodass der IHK Konjunkturklimaindikator, der die Beurteilung der aktuellen und zukünftigen Geschäftslage in einem Wert darstellt, 99 Punkte erreicht. Das geht aus der aktuellen Konjunkturumfrage der rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) hervor, die sich auf Antworten von 1.322 Unternehmen mit rund 213.000 Beschäftigten stützt.

IHKs starten mit landesweitem Tag der digitalen Berufsorientierung © Picture-Factory - Fotolia.com
Pressemitteilung vom 21. Januar 2021
IHKs starten mit landesweitem Tag der digitalen Berufsorientierung

Am 26. Januar 2021 findet der erste landesweite Tag der digitalen Berufsorientierung statt, der von allen vier Industrie- und Handelskammern (IHKs) in Rheinland-Pfalz, organisiert wird. „Qualifizierter Nachwuchs ist die entscheidende Voraussetzung für den weiteren wirtschaftlichen Erfolg unserer Region, und dieser sollte und muss auch weiter, trotz der Corona-bedingten Herausforderungen, gewonnen werden. Die duale Ausbildung ist der Schlüssel zu diesem Erfolg“, erklärt Dr. Holger Bentz, bildungspolitischer Sprecher der IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz.

Gemeinsamer Kommentar zum bisherigen und weiteren Lockdown © Andrey Kiselev - stock.adobe.com
Pressemitteilung vom 21.01.2021
Gemeinsamer Kommentar zum bisherigen und weiteren Lockdown

Zum Jahresauftakt begrüßte IHK-Präsidentin Susanne Szczesny-Oßing gemeinsam mit IHK-Hauptgeschäftsführer Arne Rössel die Landräte aus dem IHK-Bezirk Koblenz sowie den Koblenzer Oberbürgermeister zum digitalen Jahresauftakt. Teilgenommen haben die Landräte Dr. Marlon Bröhr (Rhein-Hunsrück-Kreis), Bettina Dickes (Bad Kreuznach), Dr. Peter Enders (Kreis Altenkirchen), Achim Hallerbach (Neuwied), Frank Puchtler (Rhein-Lahn-Kreis), Dr. Alexander Saftig (Kreis Mayen-Koblenz), Manfred Schnur (Kreis Cochem-Zell) und Achim Schwickert (Westerwaldkreis) sowie David Langner (Oberbürgermeister der Stadt Koblenz).

Wirtschaft bleibt heruntergefahren: Am Valentinstag erwartet IHK mehr als rote Rosen © ©Feydzhet Shabanov - stock.adobe.com
Pressemitteilung vom 20. Januar 2021
Wirtschaft bleibt heruntergefahren: Am Valentinstag erwartet IHK mehr als rote Rosen

„Die Frage, warum diese Entscheidung über die Verschärfungen nun vorgezogen wurde, zu einem Zeitpunkt, an dem die Infektionszahlen aktuell zurückgehen, wird von vielen Betrieben gestellt. Die Entscheidung kommt frühzeitig und ungeplant und wieder fehlt eine Öffnungsperspektive. Wir erwarten am Valentinstag keine Rosen, sondern endlich einen Plan, wann und wie unsere Unternehmen wieder öffnen können.“

Neuer US-Präsident soll sich positiv auf Handelsbeziehung auswirken © dwight9592 - Fotolia
Pressemitteilung vom 19. Januar 2021
Neuer US-Präsident soll sich positiv auf Handelsbeziehung auswirken

Morgen wird Joe Biden in sein Amt als Präsident der USA eingeführt. Damit tritt er die Nachfolge von Donald Trump an. Für die Industrie- und Handelskammer Koblenz (IHK) gibt der Politikwechsel Hoffnung auf eine verlässlichere Handelspolitik.

Digitalisierung muss jetzt in der Krise vorangetrieben werden © ©Sikov - stock.adobe.com
Pressemitteilung vom 14. Januar 2021
Digitalisierung muss jetzt in der Krise vorangetrieben werden

Hoher Wettbewerbsdruck und der anhaltende Lockdown führen zu tiefgreifenden Veränderungen im Gastgewerbe, die teilweise mit neuen Geschäftsmodellen einhergehen. Viele Prozesse müssen nun digitalisiert und Leistungen online angeboten werden. Nicht allen Betrieben gelingt das auf Anhieb.

Rheinland-pfälzische IHKs informieren in Brexit-Webinaren © Melinda Nagy - Fotolia
Pressemitteilung vom 08. Januar 2021
Rheinland-pfälzische IHKs informieren in Brexit-Webinaren

Die Europäische Union und das Vereinigte Königreich haben sich nach langen, zähen Verhandlungen auf ein Freihandelsabkommen geeinigt. Dieses regelt auch die Mobilität von Arbeitskräften und andere Aspekte der wirtschaftlichen Zusammenarbeit. Das Vereinigte Königreich ist ein bedeutender Partner der rheinland-pfälzischen Wirtschaft. Im Jahr 2019 wurden Waren im Wert von rund 3,3 Mrd. Euro aus Rheinland-Pfalz nach Großbritannien exportiert. Damit war das Land der drittwichtigste ausländische Absatzmarkt für hiesige Unternehmen.

Novelle des Verpackungsgesetzes © stanislav_uvarov - stock.adobe.com
Pressemitteilung vom 04. Januar 2021
Novelle des Verpackungsgesetzes

Das Bundesumweltministerium plant eine weitere Novelle des Verpackungsgesetzes zum 3. Juli 2021. So soll es u.a. eine zusätzliche Registrierungspflicht für Befüller von Serviceverpackungen geben. Das sind Verpackungen wie zum Beispiel Brötchentüten, Tragetaschen, Coffee-to-Go-Becher oder Einweggeschirr.