Pressemitteilung

Mach MI(N)T-Tag 2016: Gewinnspielpreise an Schüler übergeben

Für drei Preisträger hat sich die Teilnahme am diesjährigen Mach MI(N)T-Tag von Industrie- und Handelskammer Koblenz und vem.die arbeitgeber e.V. gleich doppelt gelohnt. Mehr als 450 Schüler aus dem Westerwaldkreis waren im Juli in Höhr-Grenzhausen beim Mach MI(N)T-Tag dabei gewesen.  Mit dem Besuch von mindestens fünf der mehr als 20 Experimentierstationen konnten die Schüler am Gewinnspiel teilnehmen. Die ersten drei Preise wurden vor kurzem an die Gewinner übergeben.
Der erste Platz ging an Angélique Rau von der Geschwister-Scholl-Realschule plus in Westerburg: Sie gewann den ersten Preis, einen Lego-Roboterbaukasten im Wert von rund 350 Euro. Freuen konnten sich auch Robin Marian Müller vom Konrad-Adenauer-Gymnasium Westerburg und Lukas Hanak vom Gymnasium im Kannenbäckerland über den zweiten und dritten Platz. Sie erhielten einen Gutschein für ein Knigge-Seminar und einen Gutschein für ein Kinder-Technik-Feriencamp der Universität Koblenz.
Der Mach MI(N)T-Tag bietet Schülern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zum Anfassen und Experimentieren. „Mit dem Mach MI(N)T-Tag können wir bei vielen Jugendlichen Neugier für MINT-Berufe wecken“, so Sabine Mesletzky, Referentin für Schule-Wirtschaft bei der IHK Koblenz.  Ausbildungsbetriebe aus dem Westerwald beteiligen sich mit eigenen Stationen und eröffnen den Schülern die Möglichkeit zum direkten Gespräch über den beruflichen Einstieg.
Nadine Giejlo, Referentin für Bildung beim Arbeitgeberverband vem.die arbeitgeber e.V., freute sich, den Gewinnern die Preise überreichen zu können und gratulierte ganz herzlich: „Wir wünschen Euch viel Freude mit Eurem Gewinn. Wir hoffen, der MI(N)T-Tag konnte euch in eurer Berufswahl unterstützen. “ Zu den drei Hauptgewinnen wurden zusätzlich zehn Trostpreise verlost.