Pressemitteilung

Neue IHK-Präsidentin gewählt

Die Vollversammlung der IHK Koblenz hat die Familienunternehmerin Susanne Szczesny-Oßing aus Mündersbach zur neuen Präsidentin der IHK gewählt. Die 52-Jährige ist Geschäftsführende Gesellschafterin der EWM Industry GmbH und Aufsichtsratsvorsitzende der EWM AG. Sie wird für die fünfjährige Periode der IHK-Vollversammlung bis 2021 ehrenamtlich dem zehnköpfigen IHK-Präsidium vorstehen.
Bereits seit 2013 war Susanne Szczesny-Oßing Vizepräsidentin der IHK Koblenz gewesen. Sie wurde nun von den 65 in der konstituierenden Sitzung anwesenden Unternehmerinnen und Unternehmern aus der Region im „Parlament der Wirtschaft“ mit 61 Ja-Stimmen zur Präsidentin gewählt.
Susanne Szczesny-Oßing bedankte sich für das Vertrauen der Vollversammlungsmitglieder. „Es ist wichtig, dass wir als Interessenvertretung der Wirtschaft gehört werden und dass wir uns lautstark bemerkbar machen“, appellierte sie.
Neun Vize-Präsidenten
Auch die neun ehrenamtlichen IHK-Vizepräsidenten wurden in der Sitzung am Freitag neu gewählt. Wiedergewählt wurden Dr. Lothar Ackermann, Forschungsinstitut für mineralische und metallische Werkstoffe GmbH, Idar-Oberstein, Thomas Bellersheim, Bellersheim GmbH & Co. KG, Neitersen, Hildegard Kaefer, Kaefer GmbH & Co. KG, Sohren, Uwe Laue, Debeka AG, Koblenz, und Rolf Löhmar, Löhmar Elektro GmbH, Urmitz. Neu im Präsidium vertreten sind fortan Matthias Ess, Verlag Matthias Ess e.K., Bad Kreuznach, Alexander Kohnen, Bad Neuenahr-Ahrweiler, Jens Geimer, Westerwald-Brauerei H. Schneider GmbH & Co.KG, Hachenburg, und Christian zur Hausen, Akzentum GmbH, Rengsdorf.
Es war die konstituierende Sitzung der im vergangenen Herbst von der Unternehmerschaft neu gewählten, 72-köpfigen IHK-Vollversammlung. Damit nahmen auch 35 neu in das Gremium gewählte Unternehmensvertreter ihre Arbeit auf.
Erstmals eine Frau an der Spitze
Mit Susanne Szczesny-Oßing bekleidet in der IHK Koblenz erstmals eine Frau das Präsidentenamt. Zudem wurde nach 29 Jahren mit ihr wieder eine Branchenvertreterin der Industrie gewählt. Susanne Szczesny-Oßing ist verheiratet und hat zwei Kinder.
Szczesny-Oßings Vorgänger, Manfred Sattler, gehörte mit seinem IT-Unternehmen der Dienstleistungsbranche an. Sattler war seit 2006 Präsident der IHK Koblenz gewesen und wird beim anschließenden Neujahrsempfang der IHK Koblenz an diesem Freitag würdig verabschiedet und mit Grußworten bedacht.